Gier – Avaritia, von Mark & Inga Bold

Gier – Avaritia, Mark & Inga Bold

⇒ Zwei entführte Anwälte finden sich in einem abgeschlossenen Raum wieder und sollen ihr Lebensgeständnis ablegen. Was von den Initiatoren akribisch geplant und vorbereitet wurde, gerät völlig aus den Fugen. Einer der Anwälte bringt seinen Kollegen um und macht damit einen perfekten Plan zunichte. Jetzt ist guter Rat teuer, denn der Mord rückt das eigentliche Ziel der Aktion in unerreichbare Ferne. Doch die Entführer finden in letzter Minute eine Lösung und verlagern so den Showdown der Ereignisse ins Kriminalgericht Berlin, wo dem mordenden Anwalt der Prozess gemacht wird.

Der letzte Fall, in dem Kommissar Baumann vor seiner Pensionierung ermittelt, scheint auf den ersten Blick klar zu sein. Aber dann nutzt ein engagierter Rechtsanwalt seine Rolle als Nebenkläger im Gerichtssaal, um ein altes Urteil infrage zu stellen. Ein 17 Jahre alter Fall rückt erneut in den Fokus der Ermittlungen. Was hat der Killer von Spandau mit dem Mord von heute zu tun? Warum nahm sich ein Zeuge vor acht Jahren auf einmal das Leben? Schlampig geführte Ermittlungen, ein Netz voller Intrigen und skrupelloser Interessen gelangen an die Öffentlichkeit. Als ob das nicht schon genug wäre, bekommt die Presse plötzlich neue Fakten durch den Whistleblower ‘fck-jstz’ zugespielt. Wer steht dahinter und was will der Whistleblower erreichen? Es geht nicht nur um die Verurteilung des mordenden Anwalts, sondern um viel mehr.

“Gier – Avaritia” bei Amazon.de bestellen

“Gier – Avaritia” ist der zweite Roman aus der Todsünden-Reihe, in der das Autorenpaar erneut mit emotionaler Raffinesse und einem untrüglichen Gespür für die Abgründe der menschlichen Seele eine Geschichte im gewöhnlichen Alltag Berlins – diesmal hauptsächlich in Moabit – ansiedelt.

244 Seiten, Paperback

ISBN: 978-3-9819-5543-9

auch als e-book erhältlich

ISBN: 978-3-9819-8373-9

Kategorie: Thriller